Da ja bekanntlich die Plastik und Derlin Zahnräder in der Kiese nicht lange halten.

Ich ich mir, den Stahlzahnradsatz des Hörmann HT 3 besorgt.

Der Hörmann Jubi Buggy, hat ein Hauptzahnrad mit 44 Zähnen, somit kann ich das vom FG Monster leider nicht mehr verwenden.

Da das FG Stahlzahnrad 48 Zähne hat, und somit die ganze Übersetzung nicht mehr stimmt.....

Wenn mein Derlinzahnrad den Geist aufgegeben hat, werde ich das Zahnrad umbauen. Dazu muss ich die Welle ein wenig kürzen.

Bilder gibt es wenn so weit ist, aber hier erstmal die Vorschau auf das HT 3 Stahlzahnrad:
Stacks Image 85
Stacks Image 86
Ich habe das Delrin Zahnrad im Hörmann komischerweise ein gute Jahr durch gefahren, im Kieswerk. Es zeigte akzeptable Spuren auf. Wäre aber noch fahrbar gewesen.

Im FG hält bei diesen Bedingungen kein Kunstoff oder Delrin Zahnrad, länger als 10 Minuten.

Jetzt wollte ich ja eh irgendwann auf ein Stahlzahnrad umrüsten, dann bin ich bei rc4fun.net über folgendes Teil gestolpert:
Stacks Image 579
Dieser Mitnehmet ist für alle HT2 und Jubi Modelle um HT3 Stahlzahnräder Z44 und Z45 zu verbauen. (Könnte eventuell sogar auf den FG passen, aber nicht getestet)
Somit gleich das gute Stück bestellt, erspart mir doch viele Modifikation. Außerdem passt das ganze dann so, plug und play…. ohne grossen Aufwand und vor allem passgenau.

Alten Mitnehmer mit Delrin-Zahnrad runter, so wie das vordere Ritzel. Neues Sortiment drauf und Fertig.

Das ganze sieht dann so aus:
Stacks Image 597